Über uns Pedelec/E-Bike Probefahrten -- Elekto & Pedelec -- -- Kinder & Jugend -- -- City & Balloon -- -- Trekking & Reise -- -- Cross & MTB -- -- High-Speed -- Velo de Ville - Komponenten RIXE KETTLER KTM HERCULES PEGASUS VELO DE VILLE DIAMANT FOCUS BULLS TREK FLYER KALKHOFF PUKY Fahrrad-Zubehör Werkstatt

Trekking & Reise


Trekkingrad



Ein Trekkingrad ist ein Fahrrad mit MTB-Austtattung und einem Rennrad-ähnlichem Rahmen. Die Bereifung ist für leichtes Gelände (Schotter, Waldwege) ausgelegt und dicker als bei einem Rennrad, jedoch auch deutlich dünner als bei einem Mountainbike. Durch die vergleichbare Rahmengeometrie ist die Haltung beim Fahren mit dem Rennrad vergleichbar.
Durch die Verwendung von MTB-Komponenten sind Hochwertige Trekkingbikes trotz Vollausstattung meist deutlich leichter als vergleichbare Cityräder.
Ein Trekkingrad kann mit einem oder mehreren Gepäckträgern ausgestattet werden, die das zuverlässige Befestigen von Packtaschen erlauben, so dass der Fahrer auf längeren Fahrradtouren oder Radreisen ausreichend Gepäck mitführen kann.




Reiserad

Das Reiserad (auch franz. Randonneur) ist ein speziell für die Bedürfnisse von Radreisenden konzipiertes Fahrrad und kann mit etwas über 50 kg Gepäck noch sicher gefahren und gebremst werden. Das bloße Anschrauben von Gepäckträgern an ein Serienfahrrad macht daraus kein Reiserad. Reiseräder haben eine andere Rahmengeometrie und sind auf die größeren Belastungen durch stabilere Materialien und größere Wanddicken der Rahmenrohre ausgelegt.
An ein Reiserad werden besonders hohe Anforderungen gestellt, die weit über die einfache Straßenverkehrstauglichkeit hinausgehen. Der Rahmen muss für die Anbringung mehrerer Gepäckträger geeignet sein und soll auch schwer beladen ruhig geradeaus fahren. Alle Komponenten sollen auf Fahrstrecken von mehreren tausend Kilometern starken Beanspruchungen standhalten. Stabilität ist im Zweifel wichtiger als Eigengewicht.